Herzlich Wilkommen auf
Dragonsnet, einer Blog/Projekt-Page!

Oyatsu-Kurs (Neujahr)

kissen 20. Januar 2014 5 Kommentare | schreiben?

Hallo ihr Lieben!

Am Samstag hatte ich mit Franzi meinen ersten Oyatsu-Kurs. Er war ein wenig anders als erwartet, hat aber trotzdem viel Spaß gemacht und wir freuen uns schon auf den nächsten im April ::D:

Für alle die mit dem Wort “Oyatsu” jetzt nicht viel anfangen können: Oyatsu ist japanisch und bedeutet so viel wie “Nachmittags Snack”.  In dem Kurs werden immer drei japanische, saisonalle Süßspeisen zubereitet und etwas herzhaftes. Diesesmal gab es Edamame Pudding:

 photo P1090561_zps8c04c6df.jpg

Edamame ist eine Bohnenart. Aber lasst euch davon nicht abschrecken. Der Pudding ist wirklich sehr lecker und schmeckt anders als man es von einem “Bohnenpudding” erwarten würde. Wir haben ihn mit Ahornsirup gegessen. Dazu gab es dann Yuzu Mochikuchen:
 photo P1090564_zps31ae6f5f.jpg

Yuzu ist übrigends die japanische Orange. Hier kann man sie leider nur in Marmeladenform kaufen. Zum knabbern gab es Ingwer Karinto:
 photo P1090566_zps319f6bd7.jpg

Als herzhaften Ausgleich gab es Matsukaze Yaki:
 photo P1090569_zps2fd538c6.jpg

Wenn Interesse an einem der Rezepte besteht, könnt ihr mich gerne danach fragen. Ich gebe sie euch dann gerne weiter. Ich für meinen Teil mag ja gerne japanische Süßspeisen. Wie ist das bei euch – habt ihr überhaupt schon welche probiert? Oder würdet ihr es gerne?

lg, kissen